Kontakt

Infrastructure as Code – Schnell, zuverlässig und skalierbar

14.02.2020

Der erste TechTalk des Jahres umfasste das Thema Infrastructure as Code (kurz: IaC) – das Management der Infrastruktur (wie z.B. Neztwerke, virutelle Maschinen, …). Ziel ist es im Grunde das Rad nicht immer wieder neu erfinden zu müssen. Mit IaC-Modellen ist es möglich, die Umgebungen automatisiert zu reproduzieren. Offensichtlich ist natürlich die Effizienz, sowohl zeitlich durch eine schnellere Implementierung, aber auch hinsichtlich der Verwaltung und der Wartung. Individuelle Anpassungen werden durch die Bearbeitungen des Quellcodes vorgenommen und im Konfigurationsmodell versioniert.

Fabian (DevOps Engineer) und Marcus (Linux Systemadministrator) zeigten uns IaC mit Terraform live am Standort Offenburg und virtuell über Teams. Ein großer Vorteil von IaC ist, dass das gesamte Fachwissen im Code dokumentiert wird und der Deployment-Prozess von jedem Teammitglied ohne Qualitätsverluste durchgeführt werden kann. Zudem können durch Reviews und Tests Änderungen vorab getestet werden.

Zurück zur Übersicht